Code Crash #4 – Anpassung der Standard Dateisystem-Methode

Anpassung der Standard Dateisystem-Methode

★ Code Crash ★
Folge #004 – Anpassung der Standard Dateisystem-Methode

In diesem Tutorial möchte ich euch erklären, wie man in WordPress die Standard-Dateisystem Methode ändert.

Die Dateisystem-Methode wird beispielsweise verwendet, wenn WordPress ein Plugin installieren soll. Standardmäßig möchte WordPress bei jeder Plugin-Installation die FTP-Zugangsdaten, um über diese die Installation durchzuführen. Es gibt aber ein simples und kleines PHP-Snippet, das man in die ‘wp-config.php’ einfügen kann.

Dieses sorgt dafür, dass das WordPress standardmäßig die direkte Methode benutzt und ohne FTP-Zugangsdaten auskommt.

Das PHP-Snippet lautet wie folgt:

if(is_admin()) {
	add_filter('filesystem_method', create_function('$a', 'return "direct";' ));
	define( 'FS_CHMOD_DIR', 0751 );
}

Dieses PHP-Snippet muss an das Ende der Datei ‘wp-config.php’ eingefügt werden. Sollte es danach zu Probleme kommen, kann es sein, dass es nötig ist, den PHP-Code vor die folgende Zeile zu verschieben:

/** Sets up WordPress vars and included files. */
require_once(ABSPATH . 'wp-settings.php');

Nach abspeichern der Änderungen sollten alle zukünftigen Plugin-Installation ohne FTP-Zugangsdaten auskommen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.